Google Advertising Tipp #12: Verwende Anzeigenerweiterungen

Anzeigenerweiterungen runden dein Angebot ab und verleihen ihm das sogenannte I-Tüpfelchen. Wenn du diese Erweiterungen verwendest, kannst du Mehrwehrt für deine Kunden generieren und auf Google mehr Platz einnehmen und dadurch mehr Traffic anziehen. Mit diesen Erweiterungen tust du also dir selbst und auch deinen Kunden einen großen Gefallen und kannst so herausstechen. Je mehr dieser Erweiterungen du miteinander kombinierst, desto besser wird dein Angebot. Aus diesem Grund solltest du mindestens auf 4 der folgenden Erweiterungen zurückgreifen. Auch die Auswirkungen auf deine CTR sind hier interessant. Zu den Erweiterungen zählen: Linkverweise, Standorte, der Preis, Feedbacks und Bewertungen, weiterführende Informationen, Snippets und Aufrufe. Auch Rabattaktionen und Angebotserweiterungen sowie die neuen Formularerweiterungen solltest du testen!

Insbesondere Feedbacks und Bewertungen bieten den Kunden in den letzten Jahren einen fundamentalen Mehrwert, der auch bei deinem Angebot nicht fehlen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.