Google Ad Tipp #9: Nutze Remarketing (mit Strategie)

Kunden bzw. Interessenten, die bereits einmal auf deiner Website waren sind besonders wertvoll. Die Gründe warum es keinen Abschluss gab können natürlich vielfältig sein. Entweder hatten Sie kein Interesse, waren nicht mit deinem Angebot zufrieden, du konntest sie nicht überzeugen etc. Oftmals läuft der Suchprozess aber auch mit vielen Vergleichen ab und während seiner Recherche hat dich dein potenzieller Kunde schon wieder vergessen. Schaffst du es nun ihn wieder gezielt neu anzusprechen hast du gute Chancen ihn wiederzugewinnen, das kann zum Beispiel auch mit einem Rabatt Code funktionieren oder mit einer strategisch gut platzierten Message. Auf jeden Fall ist es einfacher jemanden zu überzeugen der dich bereits kennt als einen völlig neuen Kunden zu gewinnen, bspw. wenn du ihm genau das Produkt erneut präsentierst welches er sich bereits angesehen hat und dazu vielleicht noch einen Rabatt gewährst. Man sollte es hier aber nicht übertreiben wie es die meisten Online Shops tun und die Interessenten Tage und Wochen mit Remarketing Ads verfolgen.

Es gibt sehr vielfältige Remarketing Strategien und Möglichkeiten. Neben dem klassichen bereits betrachtete Produkte Ads kannst du hier verschiedenste Kanäle kombinieren und nutzen. Zum Beispiel kannst du auch Personen targeten welche deine Videos auf YouTube gesehen, geliked oder abonniert haben. Über Google Analytics hast du vielfältige Möglichkeiten Besucher einzelner Landingpages, Besucher mit bestimmten Aktionen in verschiedensten Zeiträumen erneut anzusprechen (Auch Nutzer die ein Produkt nur in den Warenkorb gelegt und dann abgebrochen haben sind oft ein lohnendes Ziel).

Oftmals sind die Kosten für Abschlüsse mit Remarketing Kampagnen um ein vielfaches günstiger als in deinen übrigen Kampagnen, es lohnt sich also diese Möglichkeiten in Betracht zu ziehen und auf jeden Fall auf Remarketing zurückzugreifen, um mehr Kunden erneut anzusprechen und doch noch zu einem Abschluss zu bewegen. Nutze also das Remarketing, das du bei google Ads im im Reiter Zielgruppen einstellen kannst.